Tanklöschfahrzeug 20/50 KatS

Tanklöschfahrzeug 20/50 KatS

Das Tanklöschfahrzeug (TLF) 20/50 Katastrophenschutz (KatS) basiert auf einem genormten TLF 20/40, deren Einsatzwert durch ein besonders geländegängiges Fahrgestell dominiert.

Es hat einen vergrößerten Wassertank und eine besondere technische Ausstattung zur Wasserabgabe sowie eine erweiterte Beladung im Hinblick auf Einsätze im Bereich Brand – und Katastrophenschutz.

Seit 2014 verfügt die Ortsfeuerwehr Buchholz über das vorgenannte TLF.  Es ist in der vierten Fahrzeughalle optimal untergebracht, welche im wesentlichen in Eigenleistung durch die Buchholzer Feuerwehrkameraden (2013-2014) erstellt wurde.  Zwei weitere TLF 20/50 (seit November 2009 in Dienst gestellt) sind bei den Ortsfeuerwehren Limmer und Wülferode stationiert.

Das TLF ist ausgestattet mit

  • einer fest eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000, die bei 10 bar 2.000 Liter pro Minute fördern kann.
  • 5.000 Liter Wasser.
  • 200 Liter Mehrbereichschaummittel in Kanistern an Bord.
  • einer Selbstschutzanlage, die das Fahrzeug vor Hitze bei Wald- oder Flächenbränden schützt, verbraucht 80 Liter Wasser pro Minute.
  • einem Dachmonitor,  der auch während der Fahrt (bis maximal 10 km/h pro Stunde) betrieben werden kann.
  • einer Umfeldbeleuchtung und diversen
  • Löschgeräten.
Print Friendly, PDF & Email